Dienstag, 31. Januar 2017

Aussteller aus 38 Ländern und Promis aus der Blogger-Szene Vorbericht zur JAGD & HUND 2017

Dortmund (idea / AWe) – Die 36. Auflage der JAGD & HUND vom 31. Januar bis 5. Februar in der Messe Westfalenhallen Dortmund verspricht Jägern, Hunde- und Naturfreunden aus ganz Europa wieder ein außergewöhnliches Messeerlebnis. Dafür sorgen rund 800 internationale Aussteller, jede Menge Action, Vorführungen und Informationen. Die Veranstalter erwarten erneut rund 80.000 Besucher zur größten Jagdmesse Europas und zur parallel stattfindenden FISCH & ANGEL. Angesagt haben sich erstmals auch prominente Fachautoren aus den sozialen Netzwerken. Wer beide Messen besuchen möchte, braucht nur ein Ticket: Das Ticket der JAGD & HUND gilt auch für die FISCH & ANGEL.

Filmbeitrag von Frank Bauermann


Das riesige Besucherecho, dessen sich das Messeduo erfreut, liegt auch in seiner Internationalität begründet. 2016 kamen 13 Prozent der Besucher aus dem Ausland. In diesem Jahr sind Aussteller aus 38 Nationen – und damit noch einmal mehr als im Vorjahr – vor Ort. Die Gäste stammen unter anderem aus Ungarn, Österreich, Großbritannien, Namibia, Südafrika, Kanada, den USA und Australien.


Jagdbekleidung, Jagdzubehör sowie Waffen, das elementare „Werkzeug“ des Jägers, sind laut Umfragen traditionell die Besuchermagnete unter den Messeangeboten. Das Angebot an Waffen und Optiken ist auf der JAGD & HUND 2017 im Vergleich zum Vorjahr weiter gewachsen. Der Themenbereich belegt nun die gesamte Halle 6.

Jagdreisen sind ein weiteres besonders angesagtes Thema: Interessierte Jagdfreunde finden in Halle 7 das größte Angebot in ganz Europa.

Auch die Themen Umwelt, Natur- und Artenschutz sind auf der JAGD & HUND allgegenwärtig. Lernort Natur, die Initiative für außerschulische Natur- und Umweltbildung des Deutschen Jagdverbands (DJV), richtet sich beispielsweise vorwiegend an jüngere Messebesucher. In Halle 3B lernen sie die heimische Flora und Fauna spielerisch näher kennen. Auch die Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Wuppertal stellt sich auf der Messe vor (Halle 6). Naturbildung in Schulen, Kindergärten, Seniorenheimen, Kommunen und Vereinen durch fachkundige Jäger haben die Rollenden Waldschulen zu einer beispielhaften Institution werden lassen. Ebenfalls in Halle 6 stellen die Ameisenschutzwarten NRW ihre Arbeit vor. Sie informieren über die heimischen Waldameisenarten und ihre Bedeutung für das Ökosystem Wald.

Prominente Blogger und Instagrammer

In diesem Jahr sind erstmals auch prominente Blogger und Instagrammer „am Start“. Sie berichten in den sozialen Medien sowohl über die JAGD & HUND als auch die FISCH & ANGEL. Während ihrer Anwesenheit auf den Messen (Termine unter www.jagd-und-hund.de) stehen sie ihren „Followern“ und anderen Interessierten für Gespräche, Fotos und Autogramme zur Verfügung. Mit von der Partie sind unter anderem: German Hunter (drei junge Jäger, die Jagderlebnisse und Erfahrungen teilen möchten), huntress.lena (Jägerin Lena Spiering) und The Passionist (Maximilian Busenius teilt seine Eindrücke und Erlebnisse als Jäger).

... und Action!

Die JAGD & HUND 2017 bietet jede Menge aufregende Programmpunkte zum Zuschauen und Mitmachen. Auf dem 1.300 Quadratmeter großen Geländewagenparcours erleben die Besucher als Beifahrer auf dem Parcours des 4x4 Reviers in Halle 3B das echte Offroad-Gefühl: Schwierigste Hindernisse, Schrägfahrten, Achsverschränkung, Steilauffahrten bringen Fahrer und ihre leistungsstarken Allrad-Geländewagen an ihr Limit.

Begleithunde sind die besten Freunde der Jäger. Was die als Schweiß-, Stöber-, Vorsteh- oder Apportierhunde für schwierigste Aufgaben ausgebildeten Vierbeiner zu leisten vermögen, begeistert die Zuschauer in Halle 3B immer wieder aufs Neue. In Halle 4 sind Adler, Falken, Bussarde und Eulen die Herren der Lüfte: Wenn die majestätischen Greifvögel ihre atemberaubenden Flug- und Jagdübungen vorführen, spüren die Zuschauer die Faszination dieser uralten Jagdmethode.
Messebesucher, die selbst aktiv werden möchten, können in Halle 5 ihre Treffsicherheit beweisen und damit den Naturschutz fördern: Die Einnahmen seines Schießstands stiftet der Jagd- und Sportmunitionshersteller RUAG Ammotec der Wildtier- und Biotopschutzstiftung NRW und Projekten wie Lernort Natur.

Hirschrufer – eine uralte Tradition

Über die Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer – ein Highlight der Messe – berichten regelmäßig auch internationale Medien. Was Laien vielleicht skurril erscheint, ist in Wirklichkeit die Fortführung einer Jahrhunderte alten Tradition: der „Hohen Schule“ der Lock- und Rufjagd. Der Wettbewerb um die besten Hirschimitatoren in Halle 4 ist ein Publikumsmagnet der JAGD & HUND. Wer schafft es am besten, die Stimme eines jungen, die eines alten Hirsches oder den Schrei des Siegers nach einem Kampf nachzuahmen? Zur Verstärkung des Rufs dürfen die Hirschrufer zu Ochsenhörnern, Tritonschneckengehäusen, Glaszylindern oder anderen Hilfsmitteln greifen. Termin: Freitag, 3. Februar, 12 Uhr.

Jagen und Mode – kein Widerspruch

In Halle 4 bringen Models moderne Jagdmode auf den Laufsteg. In Halle 5 geht es um hochwertige Produkte aus Wildware, Natur- und Upcycling-Materialien. Im exklusiven Ambiente der TREND LICHTUNG präsentieren internationale Kürschner, Modelabels, Designer und Hersteller ihre Produkte aus den Bereichen Jagd, Natur und Umweltschutz. Auch beim International German RedFox Award, dem Branchenwettbewerb des Jagdmagazins „Wild und Hund“ und des Zentralverbands des Kürschnerhandwerks, steht die nachhaltige Verwertung von Wildware im Mittelpunkt. Eine internationale Jury aus Modeschaffenden, Designern und Handwerkern bewertet die erstellten Kleidungstücke und Accessoires.

Gute Unterhaltung mit Jagdmusik und Filmen

Jäger lieben den Klang der Hörner: Die Jagdhornbläser sind deshalb fester Bestandteil der JAGD & HUND. Auf den Aktionsbühnen der Hallen 4 und 8 spielen täglich bekannte Bläserkorps. Auch das Messekino in Halle 7 bietet Gelegenheit zu einer kleinen Pause vom Messetrubel. Auf dem Programm stehen internationale Filme rund um die Themen Jagd und Natur.

Wildbret – gesund und lecker

Das Rehwild ist das mit Abstand am häufigsten erlegte Wild in Deutschland – gefolgt von Wildtauben und Schwarzwild. Wildfleisch wird immer beliebter: Es gilt zwar als teuer, aber auch als gesunde Delikatesse. Es ist besonders fettarm, dabei reich an Mineralien und wichtigen Spurenelementen. Die Sonderschau „Wildbret“ in Halle 8 zollt dem Trend Rechnung: Magdalene und Wolfgang Grabitz sorgen mit Aktionen und Informationen rund um die leckerste Facette der Jagd nicht nur bei Kochprofis für Interesse.

Beispiele aus dem Ausstellerangebot

An den Ständen der Aussteller findet sich natürlich jagdliche Ausrüstung aller Art. Wer den Abend nach der Jagd gemütlich ausklingen lassen möchte, für den ist auf der Messe aber auch ein „WaidmannsWein“ zu haben; ein Wein, dessen Flaschen mit Bildern zeitgenössischer, renommierter Künstler aus dem Themenbereich Jagd, Natur und Wild verziert sind.
Treue Jagdhunde kann man mit Hundefutter ohne Geschmacks-, Farb- und Konservierungsstoffe oder mit einem neuen Kettenhemd belohnen. Letzteres wird als Neuheit auf der Messe vorgestellt. Ein spezielles Warngerät, das auf der JAGD & HUND ebenfalls präsentiert wird, rettet hingegen Rehkitze auf Feldern vor dem tödlichen Mähdrescher. Durch ein intelligentes Zufallsprinzip ist eine Gewöhnung des Wildes an die Warnsignale ausgeschlossen.

Verbände informieren

Als ideeller Träger der JAGD & HUND informiert der Landesjagdverband (LJV) NRW in Halle 6 rund um alle Fragen der Verbandsarbeit. Zum Beispiel über den richtigen Weg zum Jagdschein: Wer die Jägerprüfung absolvieren will, findet bei den Kreisjägerschaften des LJV NRW ein qualitativ hochwertiges Ausbildungsangebot.
Auch die Mitglieder des Rheinischen Verbands der Eigenjagdbesitzer und Jagdgenossenschaften (RVEJ) sowie des Verbands der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Westfalen-Lippe (VJE) stehen den Besuchern Halle 6 zur Verfügung.
Was den waidmännischen Nachwuchs betrifft: Der Stand der Jungen Jäger ist immer gut besucht. Die Verleihung des Hegepreises für junge Jäger zählt alljährlich zu den Highlights.
Mit insgesamt über 30 Messeständen sind die diversen Zuchtvereine des Jagdgebrauchshundverbands (JGHV) auf der JAGD & HUND vertreten. Bei ihnen erhalten Messebesucher Antworten auf alle Fragen zu den Jagdgebrauchshunderassen.

Mit der Messe-App auf dem neuesten Stand

Mit der JAGD & HUND-Messe-App haben Besucher wichtige Informationen wie das Ausstellerverzeichnis, Hallenpläne oder Rahmenprogramm immer zur Hand. Unter „JAGD & HUND Messe“ ist die App kostenlos im App-Store erhältlich.

Basisinformationen zur Messe J&H im Überblick

Datum:
31. Januar bis 5. Februar 2016
Veranstalter:
Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH
Ideelle Träger: Landesjagdverband NRW e.V. Jagdgebrauchshundverband e.V.
Besucherzielgruppe:
Jäger, Hunde- und Naturfreunde
Belegte Hallen: Westfalenhallen 3B bis 8
Programm-Highlights:
Jagd und Jäger:
Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer (Halle 4) Jeder Schuss ein Treffer für die Umwelt (Halle 5) Jagdparcours (Halle 6)
Junge Jäger (Halle 6)
Messe-Kino (Halle 7)
JAGD & HUND-Gewinnspiel (Halle 8)
Jagdmusik:
Jagdhornkonzerte (Hallen 4 und 8)
Kleidung und Mode:
International German Red Fox Award (Halle 4)
Jagdmode 2017 (Halle 4)
TREND LICHTUNG – Nature meets style (Halle 5)
Natur und Umwelt:
Lernort Natur (Halle 3B)
Rollende Waldschule (Halle 6)
Ameisenschutzwarte NRW (Halle 6)
Jagdgebrauchshunde:
Treue Begleiter (Hallen 4 und 8)
Action für alle:
Offroad erleben – 4x4 Revier (Halle 3B)
Spürnasen, Flugkünstler, Jagdmusik (Halle 3B) Tierpräparatoren in Aktion (Halle 3B)
Greifvogel-Vorführungen (Halle 4) Verbände:
LJV – Alles unter einem Dach (Halle 6) RVEJ und VJE (Halle 6)
Mitglieder werben Mitglieder (Halle 6) Jagdgebrauchshundverband (Halle 8)
Kulinarisches:
Sonderschau „Wildbret“ (Halle 8)
Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt online 14,50 Euro, ermäßigt 9 Euro. Tageskasse: 17,50 Euro.
Die Eintrittskarte für die JAGD & HUND berechtigt auch zum Besuch der parallel stattfindenden FISCH & ANGEL. Online-Tickets zur JAGD & HUND unter www.jagd-und-hund.de
Informationen und Lesenswertes unter www.jagd-und-hund.de und www.facebook.com/jagdundhund
Quelle: Medien-Information 17 / 2017 31.01.2017

Riesiges Produktangebot für den Angler und beliebte Vorführungen Vorbericht zur FISCH & ANGEL 2017

Dortmund (idea / AWe) – Vom 31. Januar bis 5. Februar präsentiert sich die FISCH & ANGEL in der Messe Westfalenhallen Dortmund bereits zum vierten Mal als eigenständige Messe zeitgleich zu Europas größter Jagdmesse JAGD & HUND. Hier treffen sich Angelsportfreunde und Aussteller. Vorführungen, Vorträge, Tipps prominenter Experten und das riesige Angebot an Angelzubehör, -geräten und -bekleidung machen das Messeangebot aus. Traditionell zählen daneben die Vorführungen zu Köderkunst, Rutenbau und Fliegenbinden zu den beliebtesten Angeboten der FISCH & ANGEL. Zu den prominenten Gästen auf der Messe in diesem Jahr gehört unter anderem Patrick Owomoyela, ehemaliger Fußballnationalspieler.
Das Fischereiforum zählt zu den Favoriten der Messebesucher. In diesem Jahr geht es hier unter anderem ums Raub-, Friedfisch- oder Meeresangeln. Experte Benedikt Götzfried referiert über Großbarsche an der Wasseroberfläche. „Verschwundene Raubfische? Wie man diese wiederfindet ...“ lautet das Thema des „Raubfisch-Gurus“ Uli Beyer, und Friedfischangler Robin Illner entführt seine Zuhörer zum „Karpfenangeln im Ruhrpott“. Themen wie Angelurlaub in Spanien, Urban Fishing oder Angeltechniken runden das Infopaket ab.

Die besten Angelplätze im Salzwasser

Im Meeresangeln-Forum geht es um die besten Angelplätze in Deutschland und der Welt im Salzwasser. Außerdem referieren „Meeresprofis“ über die erfolgreichsten Fangmethoden und verraten ihre Geräte- und Ködermethoden. Mit dabei sind:
  •  Torsten Ahrens, Norwegenexperte und Mitglied des DEGA- Teams,
  •  Bernhard Mielitz, Angelkutterkapitän, seit über 40 Jahren Meeresangler und Big Gamer,
  •  Horst Hennings, amtierender Europameister im Meeresangeln, 36-facher Deutscher Meister und Fernseh-Angelstar,
  •  Mathias Fuhrmann, „Fisch & Fang“-Redakteur, Rügenexperte und Chef des Teams Boddenangeln.Meeresangler haben außerdem die Möglichkeit, sich auf dem Forum umfassend persönlich beraten zu lassen.

Bekannte Gesichter aus dem Netz

Neu in diesem Jahr ist die Möglichkeit, mit bekannten Bloggern und Instagrammern ins Gespräch zu kommen. Gleich mehrere prominente Gäste aus der Szene kommen am Messe-Samstag zur FISCH & ANGEL und stehen für Fotos und Diskussionen mit den Messebesuchern zur Verfügung (Zeiten auf www.fischundangel.de). Darunter:
  • -  Hecht und Barsch/Leck mich am Barsch (Daniel Andriani angelt bereits seit seiner frühesten Kindheit.)
  • -  Babs Kijewski (Deutschland prominenteste Anglerin; bereist die ganze Welt.)
  • -  Jörg Strehlow (Journalist und Pionier der Angelguiding-Szene in Deutschland und Vorreiter beim nachhaltigen Angeln)
  • -  Patrick Owomoyela (Der ehemalige Borusse und Fußballnationalspieler ist begeisterter Angler.)Fliegenfischen – ein spezielles Angelerlebnis
    Fliegenfischer sind etwas Besonderes unter den Angelsportlern: Um erfolgreich zu sein, müssen sie die ausgefeilte Wurftechnik mit ihrem besonderen Angelgerät beherrschen. Die Trocken- oder Nassfliegen, Nymphen oder Streamer ins Ziel zu bringen – das braucht Übung. Jürgen Friesenhahn und Hans Spinnler sind wahre Meister des Fliegenfischens. Am großen Schaubecken demonstrieren sie diverse Techniken und geben Tipps. Besucher, die Geschmack am Fliegenfischen finden, dürfen auf der Castingfläche des Landesfischereiverbands Westfalen und Lippe in Halle 3A ihr Talent ausprobieren. Hier helfen Experten ihnen, das Fliegenfischen zu erlernen oder ihre Technik zu verbessern. Außerdem führen die mehrfachen Weltmeister Heinz Maire-Hensge und Ralf Stein Casting- Sport der Spitzenklasse vor.Fliegen binden und Ruten bauen
    Passionierte Fliegenfischer binden ihre Fliegen selbst. Deshalb geben Experten auf der FISCH & ANGEL auch dazu wertvolle Tipps. Besonders Kinder haben großen Spaß daran, die filigranen Köder aus Federn, Tierhaaren oder Kunststoff selbst herzustellen. Auf der FISCH & ANGEL können sie das lernen – selbstverständlich unter Aufsicht und kindgerechter Anleitung durch Experten. Und wer auch seine Lieblingsrute selbst bauen möchte: Erfahrene Angler beraten die Besucher und erklären ihnen, worauf sie vom Material über die Griffmontage bis zur Lackierung achten sollten.

Sonderschau Köderkunst

Bertus Rozemeijer und Uli Beyer zählen zu den prominentesten Gesichtern der Anglerszene. Auf der FISCH & ANGEL zeigen die beiden Experten, warum Ködern eine Kunst ist. Am Stillgewässerbiotop führen Rozemeijer und Beyer vor, wie die optimale Kombination aus richtigem Equipment und korrekter Handhabe des Köders zum Angelerfolg führt.

Alles, was Hecht ist

Hechtangler kennen die unterschiedlichsten Techniken, mit denen sie den Raubfisch beangeln können. Unter anderem müssen sie ihre Angelmethoden der jeweiligen Jahreszeit und dem Standplatz des Hechts anpassen. Der Deutsche Hechtangler Club zeigt auf der FISCH & ANGEL, dass die Angelei auf den bekanntesten Raubfisch des Landes spannend und facettenreich ist. Am DHC-Stand informieren erfahrene Hechtangler über ihren faszinierenden Sport.

Kapitale Friedfische fangen

Es muss nicht immer Karpfen sein. Auch andere Friedfische wie Barbe, Schleie, Brasse, Döbel oder Aland können stattliche Größen erreichen. Außerdem dürfen Weißfische – bis auf wenige Ausnahmen – während des ganzen Jahres beangelt werden. Mehr darüber wissen die Fachleute der Specimen Hunting Group Dortmund. Sie stehen interessierten Fans des Friedfischangelns Rede und Antwort.

Die Seele baumeln lassen

Das Stillgewässerbiotop lädt die Besucher der FISCH & ANGEL zu einer Pause ein: An seinem Ufer können sie ein wenig die Seele baumeln lassen, entspannen und neue Energie sammeln, bevor sie wieder zum Messerundgang aufbrechen.

Fischereiverband NRW

Ideeller Träger der FISCH & ANGEL ist der Fischereiverband NRW. Insgesamt gibt es an Rhein und Ruhr rund 250.000 Petrijünger, etwa 130.000 sind in Vereinen organisiert. Am Stand des Fischereiverbands NRW gibt es neben Anglertipps auch kulinarische Ratschläge: Der Journalist und Profiangler Jörg Strehlow führt vor, wie sich der Fang am schmackhaftesten zubereiten lässt und dass sich nicht nur bekannte Speisefische für die Küche eignen.
Als ideeller Träger der FISCH & ANGEL präsentiert sich der Verband auf der Messe mit einem großen Stand. Fachkundig informiert sein Messeteam über Angelegenheiten der Angelfischerei, über Fischarten, Biologie und Ökologie der Gewässer. Alle Fragen werden hier umfassend beantwortet. Außerdem können Angelsportbegeisterte hier die eine oder andere interessante Diskussion führen. Eine interessante Ausstellung des Verbands über aktuelle Themen der Angelfischerei liefert weiteren Diskussionsstoff.

Schwerpunktthema „Die Jugend der Angelvereine“

Der Fischereiverband NRW legt in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf das Thema „Jugend in den Angelvereinen“. Jeden Nachmittag gibt es spezielle Angebote für Jugendgruppen. In den großen Aquarien können die Kinder heimische Fische beobachten und vielleicht sogar einen Flusskrebs zwischen den Steinen entdecken.
Profiangler Jörg Strehlow und das Messeteam vermitteln dem Nachwuchs den Ehrenkodex der Angler: Natur und Tiere respektieren, das harmonische Miteinander pflegen. Und weil zum Angeln auch die Verwertung von Fisch gehört, bereitet Strehlow in seiner Kochshow das Thema für die jüngsten Messebesucher spielerisch auf.
Jugendleiter oder Angelfreunde, die in die Jugendarbeit einsteigen wollen, können sich am Stand des Verbands über die abwechslungsreiche Gestaltung von Gruppenstunden und über Schulungen für den Erwerb der Jugendleiter-Card als Qualitätsnachweis ehrenamtlicher Jugendarbeit informieren. Der speziell auf Angler zugeschnittene Erste-Hilfe-Kurs und das Jugendschutzkonzept runden das Gesamtpaket für verantwortungsbewusste und erfolgreiche Jugendarbeit ab.

1. Angelsportverein Dortmund 1901

Auf der FISCH & ANGEL stellt sich der 1. ASV Dortmund 1901 e. V. vor, ältester und mit rund 1.300 Mitgliedern auch größter Angelverein der Westfalenmetropole. Der Verein bewirtschaftet mehr als 200 Hektar vereinseigene Gewässer. Den Mitgliedern stehen an allen Seen Boote zur Verfügung. Das Vereinsheim am Ternscher See bietet zudem Übernachtungsmöglichkeiten.

Stets auf dem Laufenden

Die FISCH & ANGEL-Messe-App informiert die Besucher umfassend, mit Aussteller-, Angebots- und Markenverzeichnis, interaktiven Hallenplänen, Rahmenprogramm und mehr. Die App steht unter „FISCH & ANGEL Messe“ im jeweiligen App-Store zur Verfügung.

Basisinformationen zur Messe F&A im Überblick

Datum:
31. Januar bis 5. Februar 2017
Veranstalter:
Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH
Ideeller Träger: Fischereiverband NRW e. V.
Besucherzielgruppe:
Angler und Angelinteressierte
Belegte Hallen: Westfalenhallen 2, 2N und 3A
Programm / Themenbereiche:
Angelfischerei
Meeresangeln-Forum Fischereiforum
Stillgewässerbiotop
Techniken
Fliegenfischen – das besondere Erlebnis Jedermann-Casting und Spitzensport
Ausrüstung
Sonderschau Köderkunst
Ruten bauen und Fliegen binden
Spezielle Fischarten
Kapitale Friedfische fangen DHC – „Alles, was Hecht ist“
Verbände und Vereine
Fischereiverband NRW
1. Angelsportverein Dortmund 1901
Nachwuchsangler
Spaß für Kinder: Fliegen binden
Online-Tickets für die FISCH & ANGEL kosten 9 Euro, ermäßigt 5 Euro. Tageskasse: 12 Euro. Noch vorteilhafter ist das Kombiticket zur JAGD & HUND. Für online nur 14,50 Euro können beide Messen besucht werden.
Mehr Informationen zur Messe auf www.fischundangel.de und www.facebook.com/fischundangel sowie http://fischundangel.messeblogs.de.
Quelle: Medien-Information 19 / 2017 31.01.2017

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts