Freitag, 31. März 2017

Schwere Gasexplosion in Dortmund Hörde - Mehrfamilienhaus eingestürzt

Schwere Gasexplosion in Dortmund Hörde - Mehrfamilienhaus eingestürzt - Ein Mann schwerst verletzt - Eine Frau noch unter den Trümmern vermisst

Update: Die vermisste Frau wurde leider am nächsten Morgen tot in den Trümmern aufgefunden


Filmbeitrag von Frank Bauermann

Dortmund, 31.03.2017 - (fb) Ein ohrenbetäubender Knall zerreißt die morgendliche Stille um viertel vor neun in der Dortmunder Teutonenstraße. Hier hat es eine schwere Gasexplosion gegeben  geben, ein Wohnhaus ist zum größten Teil eingestürzt. Trümmerteile flogen durch die Gegend, beschädigten Autos. Balkone rissen ab, Wände stürzten ein, zahlreiche Fensterscheiben gingen zu Bruch. Überall sind Dachziegel und Glasscherben im Hinterhof auf der Wiese verteilt.

Ein Mann im Haus wurde mit schwersten Brandverletzungen in eine Spezialklinik verbracht, eine Frau erleidet leichtere Verletzungen.

Tragisch: Eine Frau wird vermisst, ihr Handy am späten Nachmittag geortet. Suchhunde des THW und der Feuerwehr Iserlohn sind im Einsatz. Die Feuerwehr muss die Suche jedoch abbrechen. Akute Einsturzgefahr. Das THW muss erst die Außenwand stabilisieren, bevor nach der vermutlich verschütteten Frau weiter gesucht werden kann.

Die Polizei prüft, ob es einen Zusammenhang mit einem Einsatz in der kürzeren Vergangenheit gibt, wo sie zu einem randalieren Mann gerufen wurde. Dieser Mann, ein Mieter des explodierten Hauses, soll bedroht haben, das Haus in die Luft zu sprengen.











Dienstag, 28. März 2017

Waldbrand Hohensyburg - Nachtaufnahmen vom Feuerwehreinsatz am 27.03.2017

Dortmund-Syburg, 28.03.2017 - (fb) Nachtaufnahmen von einem Waldbrand auf einer Fläche von circa 200 Quadratmeter bei den Serpentinen der Hohensyburg. Kräfte der  Hagener und Dortmunder Feuerwehren waren im Einsatz. Der Brandherd lag abseits von Straßen und Wegen und war somit schwer zu erreichen.

Im Gelände sieht man immer wieder das Aufblitzen der Taschenlampen der Einsatzkräfte, die sich ihren Weg durch das Gestrüpp am Steilhang suchen.

Filmbeitrag von Frank Bauermann

Mittwoch, 22. März 2017

Großbrand und Explosionen bei Automobil-Zulieferer in Witten

Großbrand in Chemiefirma in Witten - Explosion bei HP Pelzer. 3.000 Quadratmeter große Produktionshalle ist wieder nicht zu retten. Dach eingestürzt. 200 Feuerwehrleute im Einsatz in Witten-Annen. Rauchsäule selbst in der Dunkelheit der Nacht bis weithin sichtbar. Mehrere Verletzte.

Zu einem Großbrand kam es heute Nacht gegen 2 Uhr in Witten in der Brauckstraße in einer dortigen Chemiefabrik.

Warnung:
Dabei wird Brandrauch freigesetzt, gesundheitliche Schäden können nicht ausgeschlossen werden. Daher werden die Anwohner gebeten Fenster und Türen vorsorglich geschlossen zu halten und die Klima- und Lüftungsanlagen abzuschalten.

Die Löschmaßnahmen dauern zur Zeit noch an.

Filmbeitrag von Frank Bauermann


Im gleichen Unternehmen war es bereits 2015 zu einem Großbrand bekommen.




















 




Samstag, 11. März 2017

Pressekonferenz Marcel H.: Aktueller Ermittlungsstand zu den beiden Tötungsdelikten in Herne vom 6. und 7. März

Ausschnitte aus der heutigen Pressekonferenz (10.03.2017) im Polzeipräsidium Dormund zur Festnahme des tatverdächtigen Marcel H. vor einem Imbiss in Herne.


Filmbeitrag von Frank Bauermann

Freitag, 10. März 2017

Aktion "Toter Winkel" in Hagen - Polizei zeigt Kindern Gefahren auf, DRK unterstützt

Die Aktion “Toter Winkel” in Hagen zur Verkehrserziehung der Schulkinder der Rudolf Steiner Waldorfschule in Hagen-Haspe wurde durchgeführt von der Polizei Hagen auf dem Gelände vom Technik-Handel Fahrzeugausbausysteme in Haspe. Um einen realitätsnahen Eindruck zu bekommen, durften die Kinder u.a. ins Führerhaus klettern und auf dem Fahrersitz Platz nehmen.

Unterstützt wurde die Aktion “Toter Winkel” von der Polizei, dem DRK, der Dekra, sowie den Firmen DAF  BTS und th-Fahrzeugtechnik.

Interview mit Frank Schilling, Inhaber Technik-Handel Fahrzeugausbausysteme

Filmbeitrag von Frank Bauermann

Beliebte Posts