Mittwoch, 3. Januar 2018

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß - Tückingstraße nach Unfall gesperrt

Unfall im Begnungsverkehr am Tücking - Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß - Eine Person eingeklemmt und von der Feuerwehr schonend befreit

Hagen, 02.01.2018 - (fb) Am Dienstagnachmittag um 16:15 Uhr stießen auf der Tückingsstraße zwei Fahrzeuge zusammen. Ein Fahrzeugführer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. In Höhe der Straße "Auf dem Rode" fuhr ein 28-jähriger Kia-Fahrer im Verlauf einer Rechtkurve in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem talwärts fahrenden Skoda-Fahrer (41). Beide Fqhrer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Der Unfallverursacher wurde in seinem schwer beschädigten Fahrzeug eingeklemmt, die Feuerwehr leitete eine schonende Rettung ein. Mit schweren Verletzungen kam er in ein Hagener Krankenhaus. Der Skodafahrer wurde ebenfalls einem Krankenhaus zugeführt, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Während der Unfallaufnahme war die Tückingstraße bis gegen 17:45 Uhr voll gesperrt. Die POlizei beziffert den Gesamtschaden auf circa 35.000 Euro.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts