Montag, 29. Februar 2016

Hagen – UPDATE Brandstiftung in der Roonstraße – 33-Jähriger festgenommen


Hagen / Schloss Hohenlimburg – Feuerschein und Rauchsäule – alter Stall brennt vollständig aus

Hagen-Hohenlimburg, 29.02.2016 - (fb) Ein zum Lager umgestalteter ehemaliger Pferdestall im Lindenhof am Hohenlimburger Schloss ist heute am frühen Morgen bis auf die Grundmauern abgebrannt.

Kurz vor halb 7 Uhr war ein Feuer im Bereich des Schlosses gemeldet worden. Flammenschein und Rauch waren weithin sichtbar. Zusätzlich zum Löschzug der Wache Ost wurden die Freiwillige Feuerwehr und der Löschzug der Wache Mitte mitalarmiert. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, Gasflaschen, die in dem Gebäude lagerten, konnten in Sicherheit gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Hohenlimburger Schloss nicht in Mitleidenschaft gezogen - im Gegensatz zu der technischen Ausrüstung eines Lichtkünstlers, die dort untergebracht war. Diese diente im Wesentlichen dazu, das Schloss Hohenlimburg nachts als Attraktion in bunten Farben zu illuminieren.


Samstag, 27. Februar 2016

Hagen – Brand in einem Keller – mehrere Verletzte – Haus verraucht – Menschenrettung über Drehleiter

++++ MENSCHENRETTUNG NACH KELLERBRAND IN WEHRINGHAUSEN ++++

(BLR-Hagen) Am Nachmittag wurden Feuerwehr und Polizei in die Roonstraße gerufen. Im Kellerbereich des Mehrfamilienhauses brannten zwei Kellerräume in voller Ausdehnung. Der Fluchtweg über das Treppenhaus war durch die Verrauchung nicht passierbar. Neun Bewohner mussten über die Drehleiter durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Notärzte und Rettungsdienst versorgten fünf Bewohner, darunter drei Kinder, noch an der Einsatzstelle. Anschließend wurden sie mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Nach dem aktuellen Stand geht die Polizei von Brandstiftung aus.


Freitag, 19. Februar 2016

Hagen – Feuer in Dachkonstruktion einer Gewerbehalle – Feuerwehr löscht Brand

Hagen, 19.02.2016 - (fb) Am Freitagabend brannte in Hagen-Haspe die Dachkonstruktion an der rückwärtigen Seite einer Gewerbehalle.

Kurz vor 20 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit zwei Löschzügen und der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren den Brand im Bereich Karlstraße / Kurt-Schumacher-Ring schnell unter Kontrolle hatte. Schwierig gestaltete sich zunächst den Brandherd zu lokalisieren. Unter anderem musste eine Tür aufgeflext werden um einen Zugang zu schaffen. Über die Drehleiter wurde ein Löschangriff von außen vorgenommen.


Samstag, 13. Februar 2016

Hagen – Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall – Eine Person eingeklemmt

Hagen-Haspe, 13.02.2016 - (fb) Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Hagen-Haspe.

Vier Personen wurden heute Vormittag bei Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Preußer- / Hördenstraße verletzt, drei von ihnen schwer. Ein Kind kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Eine Fahrerin wurde in ihrem Kleinwagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme und der Reinigungsmaßnahmen gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Wir berichten nach.

Montag, 8. Februar 2016

Dortmund – JAGD & HUND 2016 und FISCH & ANGEL 2016 vom 9. – 14. Februar


Dortmund (Kh) - Die Messen JAGD & HUND und FISCH & ANGEL 2016 wurden am heutigen Dienstag offiziell eröffnet. Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, begrüßte auf der offiziellen Eröffnungsfeier Gäste wie Manfred Sauer, Bürgermeister der Stadt Dortmund, die Präsidenten der Ideellen Träger der Messen, Ralph Müller-Schallenberg, Landesjagdverband NRW, Werner Horstkötter, Jagdgebrauchshundverband und Johannes Nüsse, Fischereiverband NRW, sowie Dr. Michl Ebner, Präsident des Europäischen Jagdverbandes FACE, und Dr. Marton Ors Bitay, Staatssekretär im ungarischen Landwirtschaftsministerium mit seiner Delegation.

Die JAGD & HUND feiert in diesem Jahr ihren 35. Geburtstag und der Lernort Natur, der die Messe seit Jahrzehnten mit bunten Themen bereichert, und vor allem jüngeren Messebesuchern die heimische Flora und Fauna näherbringt, begeht  in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Die Initiative Lernort Natur wurde 1991 vom Landesjagdverband NRW ins Leben gerufen und findet heute bundesweit Anerkennung. Aber auch andernorts sind Themen wie Natur- und Artenschutz gefragt, zum Beispiel auf dem Messestand des Fischereiverbands NRW. Der Verband informiert auf der FISCH & ANGEL über hiesige Fischarten und Wiederansiedlungsprojekte und führt auch den Nachwuchs mit spannenden Aktionen an das Thema Angelfischerei und Fischfauna heran. Speziell in diesem Jahr widmet sich der Fischereiverband NRW dem Thema "Zubereitung des eigenen Fangs". Profiangler und Koch Jörg Strehlow verwöhnt die Messebesucher täglich mit Rezepten wie "Knusper-Grundeln", "Klasse-Brasse" und "Prost, Karpfen". Gut beraten ist man ebenso am Stand des Verbands der Fischzüchter und Teichwirte in Halle 2. Auch hier gibt es täglich frische und lecker zubereitete Fischspezialitäten.

Die Messen JAGD & HUND und FISCH & ANGEL "bespielen" die Messe Westfalenhallen Dortmund  noch bis einschließlich Sonntag, dem 14. Februar 2016.

Quelle: Veranstalter

Filmbeitrag vom Pressetag:

Beliebte Posts

-->